Boards of Canada

Geogaddi



Tja, die Boards of Canada wurden hierfür gefeiert und geliebt von Vielen und standen in allen damaligen Jahrescharts (02?) ganz oben, wegen- Melancholie, diesmal in elektronisch. Das nu wieder- damit krieg ich dann spontan meine übliche Mehl-an-Cholik- sprich: Von der Grundtendenz her nicht so recht meins.
Trotzdem stelle ich durchaus fest, dass die Boards of Canada auf Geogaddi die vergübelte Sweetness recht souverän hinkriegen: Mal glasklar und zerbrechlich mit den derzeit wohl unvermeidlichen Zitaten der frühen 80er, dann wieder mit Lofi-Grundrauschen ausgestattet- immerhin. Sogar vereinzelte Breakbeats dürfen sein, die Tendenz bleibt aber das elegische Schweben.
Ist mir leider zu besinnlich.
Anderer Meinung?